Herzlich Willkommen bei der SG Hainzell

Auf dieser Homepage finden Sie alles rund um die SG Hainzell. Neuigkeiten sowie Informationen über Veranstaltungen der SG Hainzell erhalten Sie unten.

Fußball

Die nächsten Termine der Saison 19/20:

Die letzten Spiele:

Sonntag, 10.11., 14.30 Uhr: SG Kleinlüder/Hainzell - FSG Vogelsberg II 4:2

Tore: 3 x Steffen Riedel, 1 x Pascal Riedel

 

Sonntag, 3.11., 14.30 Uhr: SG Dammersbach/Nüst - SG Kleinlüder/Hainzell 4:7

Tore: 3 x Andre Weise, 1 x Dennis Nuspahic, 1 x Henrik Engler, 1 x Steffen Riedel, 1 x Pascal Riedel

 

Sonntag, 3.11., 12.45 Uhr: SG Frischauf Fulda II - SG Kleinlüder/Hainzell II 0:13

Tore: 4 x Matthias Kraft, 2 x Enrico Joachim, 1 x Christian Heil, 1 x Jonas Jäger, 1 x Jens Harrington, 1 x Tobias Alt, 1 x Andre Roesbroj, 1 x Benedikt Dangel, 1 x Daniel Nau

 

Sonntag, 27.10., 15 Uhr: TSG Mackenzell - SG Kleinlüder/Hainzell 4:0

 

Sonntag, 20.10., 15 Uhr: SG Kleinlüder/Hainzell - VfL Lauterbach 3:1

Tore: 1 x Andre Bonaus, 1 x Jannik Blum, 1 x Andre Weise

 

Sonntag, 20.10., 13.15 Uhr: SG Kleinlüder/Hainzell II - FV Horas III 2:3

Tore: 2 x Jascha Stumpe

 

Samstag, 12.10., 16.30 Uhr: DJK 1. FC Nüsttal - SG Kleinlüder/Hainzell 4:1

Tor: Pascal Riedel

 

Sonntag, 6.10., 15 Uhr: SG Kleinlüder/Hainzell - SG Praforst 0:2

 

Sonntag, 6.10., 13.15 Uhr: SG Kleinlüder/Hainzell II - TSV Neuenberg II 5:2

Tore: 2 x Matthias Kraft, 1 x Dustin Gesang, 1 x Jascha Stumpe, 1 x Michael Blinzler

 

Sonntag, 29.9., 15 Uhr: FSV Pfordt - SG Kleinlüder/Hainzell 5:1

Tor: Max Heinemann

 

Sonntag, 22.9., 15 Uhr: SG Marbach/Dietershan II - SG Kleinlüder/Hainzell II 4:3

Tore: 1 x Dustin Gesang, 1 x Andre Weise, 1 x Eigentor

 

Freitag, 20.9., 19 Uhr: FSG Vogelsberg II - SG Kleinlüder/Hainzell 1:7

Tore: 2 x  Steffen Riedel, 1 x Alexander Dietz, 1 x Pascal Riedel, 1 x Jannik Blum, 1 x Andre Weise, 1 x Joshua Blumenthal

 

Sonntag, 15.9., 13.15 Uhr: SG Schlitzerland II - SG Kleinlüder/Hainzell 1:1

Tor: Alexander Dietz

 

Sonntag, 8.9., 15 Uhr: SG Kleinlüder/Hainzell - TSV Ilbeshausen 0:4

 

Sonntag, 8.9., 13.15 Uhr: SG Kleinlüder/Hainzell II - SG Sickels II 0:8

 

Sonntag, 1.9., 15 Uhr: FS Wartenberg/Salzschlirf - SG Kleinlüder/Hainzell 3:1

Tor: Henrik Engler

 

Sonntag, 1.9., 13.15 Uhr: SG Johannesberg III - SG Kleinlüder/Hainzell II 4:3

Tore: 1 x Matthias Kraft, 1 x Niko Rützel, 1 x Marco Ebert

 

Freitag, 30.8., 18.30 Uhr: SG Michelsrombach/Rudolphshahn - SG Kleinlüder/Hainzell 1:2

Tore: 2 x Pascal Riedel

 

Sonntag, 25.8., 16 Uhr: SG Kleinlüder/Hainzell - SG Stockhausen/Blankenau 2:4

Tore: 1 x Pascal Riedel, 1 x Michael Becker

 

Sonntag. 25.8., 13 Uhr: SG Oberrode II - SG Kleinlüder/Hainzell II 4:1

Tor: Enrico Joachim

 

Freitag, 16.8., 19 Uhr: SG Kleinlüder/Hainzell - SV Großenlüder II 2:1

Tore: 1 x Pascal Riedel, 1 x Sergej Tschubak


Sonntag, 11.8., 15 Uhr: SG Kleinlüder/Hainzell - SG Dammersbach/Nüst 3:1

Tore: 2 x Jannik Blum, 1 x Steffen Riedel

Wieder 3 Punkte gesammelt

Diesen Sonntag kam ein Aufsteiger nach Hainzell zum Spiel unserer 1. Mannschaft. In der ersten Halbzeit hatte unsere Mannschaft die Gäste aus Dammersbach/Nüst im Griff. Sie erspielte sich mehr Torchancen als der Gegner. Die Chancen, die der Gast hatte, wurden von unserem Torwart Christian Heil souverän vereitelt. Die 1:0 Führung erzielte Jannik Blum in der 13. Spielminute. Steffen Riedel erhöhte in der 23. Spielminute mit seinem Tor zur 2:0 Führung. Erst in der 45 +4. Spielminute erzielte Jannik Blum die 3:0 Führung. Anstatt dass unsere Mannen mit breiter Brust in die 2. Halbzeit kamen und den Ball laufen ließen, schlichen sich von Minute zu Minute immer mehr Flüchtigkeitsfehler in ihr Spiel ein. Unsere Mannschaft konnte bis zum Schlusspfiff bei weitem nicht ihr Spiel aus der ersten Halbzeit fortführen. Eine erste Schläfrigkeit unserer Abwehr nutzte Andreas Barthel zum Anschlusstreffer. Nach dem Anschlusstreffer zum 1:3 nahmen die Gäste immer mehr das Spiel in die Hand und kamen ihrerseits zu guten Tormöglichkeiten. Nun wurde unser Torwart Christian Heil immer mehr gefordert und avancierte zum Spieler des Tages. Ohne seine glänzenden Reflexe hätte der Gast einen Punkt aus Hainzell entführen können und unsere Erste wäre nicht Tabellenführer geworden.

Aufstellung:

Heil Christian, Becker Michael, Blumenthal Joshua, Blum Jannik, Riedel Steffen, Weise André, Waldmann André (58. Chatue Passy Martial), Heinemann Max, Riedel Pascal (73. Stumpe Jascha), Scheibelhut Tim (68. Schöppner Simon), Tschubak Sergej

Jäger Jonas, Schöppner Simon, Stumpe Jascha, Chatue Passy Martial.

 

Sonntag, 11.8., 13.15 Uhr: SG Kleinlüder/Hainzell II - SG Frischauf Fulda II 10:1

Tore: 4 x Matthias Kraft, 2 x Marco Ebert, 2 x Daniel Nau, 1 x Andre Bonaus, 1 x Jascha Stumpe

2. Mannschaft in Torlaune

Unsere Reservemannschaft war in bester Torlaune und schickte den Gast aus Fulda mit 10 Toren nach Hause. 90 Minuten setzte unsere Reservemannschaft den Gegner unter Druck und schoss Tore am Fließband, sodass mancher Zuschauer am Schluss nicht wusste waren es acht, neun oder zehn Tore. Hier nun die Aufreihung der Torschützen: 21 Minute André Bonaus zum 1:0. 34. Jascha Stumpe zum 2:0. 38. und 43. Matthias Kraft 3:0 und 4:0. In der 44. Spielminute verkürzte Ayman Al Saleh zum 4:1. Eine Minute später erhöhte wieder Matthias Kraft zur 5:1 Führung. Das 6:1 erzielte in der 56. Minute wiederum Matthias Kraft. Marco Ebert schoss zum 7:1 ein. 61. und 64. Spielminute erzielte Daniel Nau die 8:1 und 9:1 Führung. Den Schlusspunkt zum 10:1 setzte in der 74. Minute Marco Ebert.

Aufstellung:

Jäger Jonas, Nau Daniel, Joachim Enrico, Schöppner Simon (46. Hosenfeld Christian), Honikel Marc, Kraft Matthias, Bonaus André, Ebert Marco, Harrington Jens, Stumpe Jascha (60. Wahler Jakob), Roesbroj André.

Hosenfeld Christian, Wahler Jakob.

 

Sonntag, 4.8., 13.15 Uhr: SV Müs II - SG Kleinlüder/Hainzell 2:3

Tore: 1 x Steffen Riedel, 1 x Pascal Riedel, 1 x Sergej Tschubak

Auftakt nach Maß

Besser konnte der Start in die neue Saison 2019/2020 nicht sein. Die zahlreich angereisten Zuschauer aus Kleinlüder und Hainzell sahen eine erste Halbzeit in der unsere Mannschaft die Gastgeber dominierte, und sich zahlreiche Torchancen herausspielte. Leider wurden diese, wie schon in der letzten Saison, nicht genutzt. Unsere Mannen hätten leicht mit einer 3 Tore Führung in die Halbzeit gehen können. Steffen Riedel erzielte in der 27. Spielminute die 0:1 Führung. Die Gastgeber konnten sich bis zur 36. Minute nicht eine einzige Torchance erarbeiten. Erst in der 36. Spielminute kamen sie das erste Mal gefährlich vor unser Tor und nur durch einen Elfmeter, eingeschoben von Marius Helmer, erzielten sie den 1:1 Ausgleich. Mit diesem 1:1 ging es dann in die Halbzeitpause. Auch nach der Halbzeitpause nahmen unsere Spieler das Heft in die Hand. Durch eine Schläfrigkeit in der Müser Abwehr gelang Pascal Riedel, der dies ausnutzte, die 1:2 Führung in der 48. Minute. Jetzt erwachten die Gastgeber, machten ihr Spiel schneller und erzielten in der 50. Minute durch Cem Guevenc den 2.2 Ausgleich. Zwei Minuten später gelang unserem Spieler Sergej Tschubak das Kunststück, eine Ecke direkt in den oberen hinteren Winkel des Tores zur 2:3 Führung ein zu schießen. Die letzten 20 Minuten der Partie gehörten den Gastgebern, die nun das Spiel dominierten und zu einigen Torchancen kamen. Einige brenzlige Situationen musste unsere Abwehr noch überstehen, bis der Schiedsrichter das Spiel abpfiff.

Alles in Allem war es ein verdienter Sieg unserer SG. Alle Neuzugänge haben sich gut in die Mannschaft integriert und sind mit Freude dabei. Wir wünschen unserer Mannschaft für die nächsten Spiele viel Erfolg. 

Aufstellung:

Heil Christian, Becker Michael, Blumenthal Joshua, Dietz Alexander, Blum Jannik, Riedel Steffen, Weise André (83. Schöppner Simon), Waldmann André, Riedel Pascal, Scheibelhut Tim (46. Heinemann Max), Tschubak Sergej (63. Chatue Passy Martial).

Schöppner Simon, Heinemann Max, Chatue Passy Martial, Röhnke Pascal.

 

Sonntag, 4.8., 13.15 Uhr: Spvgg. Bimbach II - SG Kleinlüder/Hainzell II

Tor: Jens Harrington

2. Mannschaft begann die neue Saison in Bimbach

Unsere Reservemannschaft startete in Bimbach in die neue Saison. Bis zum Halbzeitpfiff konnten sie gut mit den Gastgebern mithalten. Gingen sogar in der 47. Spielminute mit einem Tor von Jens Harrington mit 0:1 in Führung. Diese egalisierte zwei Minuten später Schmitt Andrè, der zum 1:1 Ausgleich den Ball versenkte. In der 65. Spielminute war es wiederum André Schmitt, der die 2:1 Führung für die Gastgeber herausschoss. Wir wünschen der Reservemannschaft viel Erfolg für die neue Saison und die nächsten Spiele.

Aufstellung:

Jäger Jonas, Nau Daniel, Reuß Pascal (46. Rützel Niko), Bonaus André, Engler Henrik 75. Ebert Marco), Harrington Jens, Roesbroj André, Gesang Dustin, Wahler Jakob (36. Honikel Marc), Blinzler Mario, Kraft Matthias.

Ebert Marco, Honikel Marc, Wiegand Martin, Rützel Niko.

SG Kleinlüder/Hainzell verabschiedet Spielertrainer Joshua Garden

121 Spiele / 63 Tore / 6 Jahre bei der SG, davon 4 Jahre Spielertrainer und 2 Jahre Spieler.

Liebe Fußballfreunde/innen,

zum Sportfest am 19. Mai 2019 in Hainzell wurde unser langjähriger Spieler und Spielertrainer Joshua Garden verabschiedet.

Volker von Keitz und Nico Riedel, unsere Abteilungsleiter Fußball, verabschiedeten Joshua Garden mit einer kleinen Dankesrede.

Joshua absolvierte 121 Spiele für die SG Kleinlüder/Hainzell. 63 Tore erzielte er in den 6 Jahren, in der er unsere Spielgemeinschaft unterstützte. 4 Jahre hatte er das Amt des Spielertrainers inne und 2 Jahre stand er uns als Spieler zur Verfügung.

Joshua Garden kam 2013 als Spielertrainer zu unserer Spielgemeinschaft. Aus beruflichen Gründen musste er die Aufgabe als Spielertrainer nach nur einem Jahr übergeben. Als Spieler blieb er der SG Kleinlüder/Hainzell aber erhalten.

Im Sommer 2016 übernahm Joshua Garden das Amt des Spielertrainers von Rodoljub Gajic, der uns nach zweijähriger Tätigkeit verließ.

Schon in der ersten Saison 2016/17 führte er unsere SG ins obere Tabellendrittel der A-Liga Fulda/Lauterbach. Die Saison 2017/18 wurde mit einem erfolgreichen 4. Tabellenplatz beendet. Nur durch großes Verletzungspech mehrerer Spieler war in dieser Saison nicht mehr drin.

Die Saison 2018/19 stand für ihn unter keinem guten Stern. 3 Abgänge und weiterhin Verletzungspech durchzog diese Saison. Es war kein entkommen aus dem unteren Drittel. Er gab aber nie auf und versuchte die Mannschaft immer wieder neu zu motivieren.

Alexander Dietz übergab dem scheidenden, immer beliebten Trainer Joshua, ein gerahmtes Trikot, unterschrieben von allen Spielern, mit seiner Spielernummer 8, die er in 121 Spielen trug.

Nico Gärtner bedankte sich im Namen der Vorstände der SG Kleinlüder/Hainzell für seine langjährige Arbeit in Kleinlüder und Hainzell.

Wir wünschen Joshua Garden weiterhin viel Erfolg bei seiner fußballerischen Tätigkeit und wollen weiter Kontakt mit ihm halten.

SG Kleinlüder/Hainzell beendet Saison 2018/19 auf Tabellenplatz 10

Zittersaison für Spieler, Verantwortliche und Zuschauer

Liebe Fußballfreunde/innen,

seit dem 26. Mai ruht der Ball. Die Saison 2018/19 ist zu Ende gespielt. Eine höchst schwierige Saison ist für die SG Kleinlüder/Hainzell beendet. Unsere erste Mannschaft holte sich den 10. Tabellenplatz. Mit einem respektablen 8. Platz beendete unsere Reservemannschaft in der Kreisliga C Fulda die Saison.

Schon die Vorbereitung für unsere Mannschaften lief nicht optimal. 3 Spieler verließen unsere SG und es konnten keine adäquaten Spieler verpflichtet werden. In der Vorbereitungsphase kamen zu den noch verletzten Spielern, zwei hinzu. Also alles andere als gut. Die ersten vier Spiele schlugen sich unsere Spieler noch wacker und konnten mit 4 Unentschieden und somit 4 Punkten in der Tabellemitte mithalten. Hier bestand noch Hoffnung nicht in den Abstiegsstrudel gezogen zu werden. Leider wurde diese Hoffnung am Sportfest in Kleinlüder beendet. Beide Spiele wurden verloren.  Weitere zwei, gegen Tabellennachbarn wurden wieder gewonnen. Aus den Spielen Oktober und November wurden nur 4 Punkte geholt und damit befand sich unsere Mannschaft in der unteren Tabellenhälfte.

Erst in der Winterpause kamen neue Spieler hinzu, die in der Vorbereitung auch gut dabei waren. Einige der langzeitverletzten Spieler wurden im März wieder eingesetzt. Trotzdem war jedes weitere Spiel in der Rückrunde eine Zitterpartie, da die Mannschaften im Tabellenkeller Punkte sammeln konnten. Erst im vorletzten Spiel gegen den FSV Pfordt, am Sportfest in Hainzell, konnten die nötigen Punkte gesammelt werden, um dem Abstiegsgespenst zu entkommen.

Interessierte Zuschauer können unsere erste Mannschaft wieder am 05. und 07. Juli beim Sportfest in Kleinlüder zur Ortsmeisterschaft sehen. Hier müssen sich unsere Spieler mit der Teutonia aus Großenlüder und der 1. Mannschaft aus Müs (beides Gruppenligisten) und der Spvgg. Bimbach (Tabellenzweiter der Kreisliga A Fulda-Lauterbach) messen.

Die Verantwortlichen aus Kleinlüder und Hainzell bedanken sich herzlich bei allen Helfern/innen für Ihre tatkräftige Unterstützung, ohne die ein Spielbetrieb, nicht aufrecht erhalten werden könnte. Bei allen Zuschauern, die unsere Spieler während des Spiels anfeuern und mit ihrem Kommen unterstützen. Wir bedanken uns bei den Sponsoren, die die SG Kleinlüder/Hainzell unterstützen.

Winterpause mit neuen Infos der SG Kleinlüder/Hainzell

SG Kleinlüder/Hainzell und Spielertrainer Joshua Garden gehen ab der Saison 2019/2020 getrennte Wege

 

Liebe Fußballfreunde/innen,

der Ball rollt zwar noch nicht zu Meisterschaftsspielen, doch haben unsere Spieler die Vorbereitung zum Rückrundenauftakt im März begonnen.

Beim Kampf um den Erhalt der Klasse haben sich unsere Abteilungsleiter Nico Riedel und Volker von Keitz voll ins Zeug gelegt und wir konnten mit folgenden Neuverpflichtungen die Vorbereitung beginnen:

Neben Max Gutberlet, der von der FSG Burg-Gräfenrode (A-Liga Friedberg) zurück in die Heimat wechselt, ziehen auch Jannik Blum (1. FC Erlensee), Jens Harrington (KSG Niesig) und Deividas Paplauskas (SG Büchenberg), Tim Scheibelhut und Marc Honikel (eigene Jugend) das Trikot der Spielgemeinschaft über.

Eine weitere tragreiche Entscheidung ist in den Wintermonaten gefallen. Die Spielgemeinschaft Kleinlüder/Hainzell wird in die Saison 2019/2020 mit einem neuen Spielertrainer starten. Allen Entscheidungsträgern ist die Entscheidung, nicht mit unserem langjährigem Spielertrainer Joshua Garden in die nächste Saison zu starten, sehr schwer gefallen. Joshua Garden hat in den Jahren, die er unsere Spieler als Spielertrainer begleitet und trainiert hat, hervorragende Arbeit geleistet. Wir möchten ihm hierfür herzlich Danke sagen und er hat unser vollstes Vertrauen für die restlichen Spiele in der Rückrunde. Die Verantwortlichen haben diese Entscheidung getroffen, da sie der Meinung sind, unsere Spieler benötigen für die kommende Saison neue Impulse.

Liebe Fußballfreunde/innen, sobald wir einen neuen Spielertrainer bekannt geben können, werden wir euch dies über die Medien mitteilen. Zur Überbrückung der fußballfreien Zeit wünschen wir euch in Kleinlüder und Hainzell eine wunderschöne Narrenzeit. !!! HELLAU !!!

Fußballsaison 2017/2018 ist zu Ende

Nach der Saison ist vor der Saison

Mit einem respektablen 4. Tabellenplatz beendete unsere erste Mannschaft die Saison 2017/2018. Es war eine Saison mit vielen Höhen und Tiefen. Begonnen hatte die Saison in der Vorbereitung auf die neue Saison mit dem Gewinn des Gemeindepokals. Als krasser Außenseiter angetreten, konnte unsere Mannschaft den ersten Platz bei der Ortsmeisterschaft in Großenlüder erringen.

Mit Beginn der Fußballmeisterschaftssaison konnten unsere Kicker zwei Siege verbuchen. Leider musste unser Spieler und Leistungsträger Marius Münker schon im ersten Spiel in Lautertal verletzt den Platz verlassen und fiel die gesamte Saison aus. Dies war ein erster Nackenschlag in der neuen Saison. Nach sechs gewonnenen Punkten kam dann die Ernüchterung, und die erste Auswärtsniederlage in Landenhausen, die unsere Kicker aber hätten abwehren können. Dieser Auswärtsniederlage folgten wiederum zwei Siege, bis es zum Derby nach Bimbach, einem Favoriten auf die Meisterschaft, ging. Leider wurde das Spiel unglücklich verloren und einen Punkt hätten unsere Mannen verdient gehabt.

Zum Sportfestauftakt empfing unsere Erste, die Mannschaft aus Giesel und beendete das Spiel mit einem Kantersieg (6:1). Am Sonntag zum Hauptspiel unseres Sportfestes kam unsere Mannschaft gegen Grebenhain/Bermuthshain nicht über ein 0:0 hinaus. Mit einer weiteren Niederlage (4:1) verließen unsere Spieler den Sportplatz in Hauswurz. Danach folgte die Rehabilitation im Derby gegen die Zweite aus Großenlüder mit einem weiteren Kantersieg (9:1).

Wiederrum brauchte es zwei Niederlagen (beim FSG Vogelsberg und SG Stockhausen/Blankenau) bis drei weitere Punkte gegen die SG Schlitzerland II eingefahren wurden. Mit diesem Sieg wurde die Vorrunde beendet. Ende Oktober wurde noch ein Spiel ausgetragen. Unsere Mannschaft empfing die SG Lautertal und gewann mit 4:0.

Im Januar begann die Vorbereitung zur Rückrunde unter wahrlich ungünstigen Wetterverhältnissen. Ein Training auf den Sportplätzen in Hainzell und Kleinlüder war teilweise unmöglich. Ausgewichen wurde in die Halle und auf den Kunstrasenplatz in Großenlüder. Eine Neuerung gab es in der Vorbereitung. Unser Spielertrainer Joshua Garden stellte in der Vorbereitung die Abwehr zu einer Viererkette um. Das erste Spiel wurde dann Ende März 2018 in Grebenhain ausgetragen. Unsere Mannschaft kam hervorragend aus der Winterpause und fuhr 15 Punkte aus 5 gewonnen Spielen ein. Der Griff nach dem zweiten Tabellenplatz und die Relegation waren greifbar nahe. Doch es sollte anders kommen. Das Freitagsspiel gegen Bimbach wurde zwar gewonnen, doch forderten die Siege der letzten Spiele ihren Tribut. Mit einer Rumpfelf (5 verletzte Stammspieler) wurde das nächste Spiel in Herbstein verloren. Nicht nur, dass das Derby in Müs eine weitere Niederlage brachte, verletzten sich wiederrum zwei Leistungsträger. In den letzten Spielen der Saison ging es für unsere Spielgemeinschaft nur noch um Schadensbegrenzung, da unsere Erste immer wieder umgestellt werden musste und die Spieler den Faden verloren. Trotzdem hat sich unsere Mannschaft nie aufgegeben und holte in den letzten 4 Spielen weitere Punkte, womit sie sich zum Abschluss den 4. Tabellenplatz sicherten.

Am 01. März 2018 verstarb der langjährige 1. Vorsitzende des Sportvereins Hainzell, Herr Norbert Bolz, nach langer schwerer Krankheit. Wir, die Verantwortlichen der Spielgemeinschaft Kleinlüder/Hainzell haben einen verantwortungsbewussten lieben Menschen verloren und werden ihn nicht vergessen. Er wird in unseren Herzen weiterleben.

Die Verantwortlichen der SG Kleinlüder/Hainzell bedanken sich bei allen Spielern für ihr Engagement in der abgelaufenen Saison, bei allen Zuschauern, beim Förderkreis Kleinlüder/Hainzell und allen Helfern/innen hinter den Kulissen.

Die Vorbereitungen auf die kommende Saison beginnen am 26. Juni 2018 in Hainzell. Die Verantwortlichen der Spielgemeinschaft Kleinlüder/Hainzell wünschen unseren beiden Mannschaften eine gute Vorbereitungszeit und eine erfolgreiche Saison 2018/2019. 

SG Kleinlüder/Hainzell gewinnt Gemeindepokal Großenlüder!!!

Unseren Spielern ist am Wochenende beim Sportfest in Großenlüder eine echte Überraschung gelungen. Der Gemeindepokal wurde nach vielen Jahren wieder nach Kleinlüder geholt. Mit acht geschossenen Toren hatte unsere Mannschaft die beste Offensive aller vier Mannschaften.

SG Kleinlüder/Hainzell vs SV Müs 5:3

Schon am Samstag, beim zweiten Spiel des Turniers konnten unsere Spieler den Grundstein für diesen überraschenden Erfolg legen. Obwohl die Müser Mannschaft schon in den ersten Minuten mit zwei Toren führte, schaffte es unsere Mannschaft mit Kampfes- und Siegeswillen den Spieß umzudrehen und hat einen hervorragenden 5:3 Sieg herausgeschossen.

Torschützen: Franz Voland glänzte mit 3 Toren, Steffen Riedel und André Waldmann trafen je einmal das gegnerische Tor. Leider musste Franz Voland wenige Minuten vor Spielende das Feld verletzungsbedingt verlassen.

Teutonia Großenlüder vs SV SG Kleinlüder/Hainzell 1:3

Am Sonntag bekam es unsere Mannschaft im ersten Spiel mit dem Gastgeber Großenlüder zu tun. Großenlüder begann forsch und setzte unsere Spieler unter Druck. In der 14. min. war es der Großenlüderer Fabian Lehmann, der die Gastgeber mit 1:0 in Führung schoss. Wieder mussten unsere Jungs einem Rückstand hinterherlaufen. In der 35. min. war es dann Steffen Riedel der mit seinem Tor zum Ausgleich, unsere Mannschaft auf die Siegerstraße schickte. 10 Minuten später konnte Steffen Riedel unsere Mannschaft in Führung schießen, und in der 48. min. erzielte er den 1:3 Endstand.

SG Kleinlüder/Hainzell vs Spvgg. Bimbach 0:1

Beim letzten Spiel des Gemeindepokalturniers traf die SG Kleinlüder/Hainzell auf unseren Klassenkonkurrenten die Spvgg. Bimbach. Dieses Spiel ging leider 0:1 verloren, da die Göttin Fortuna unserer Mannschaft nicht hold war. Zahlreiche Torchancen unserer Spieler wurden nicht genutzt und somit gewann Bimbach durch ein Tor von Steffen Scherber in der 43. min. Nun ruhten alle Hoffnungen auf den Pokalsieg, auf der Partie zwischen Teutonia Großenlüder und dem SV Müs. Da Großenlüder nur 2:1 gegen Müs gewann, konnte unsere Mannschaft durch das bessere Torverhältnis den Pokal nach Kleinlüder holen.

Tabelle:

1. SG Kleinlüder/Hainzell 3 8:5 6

2. Teutonia Großenlüder 3 5:5 6

3. Spvgg. Bimbach 3 2:2 6

4. SV Müs 3 4:8 0

 

Wir gratulieren unserer Mannschaft herzlich für den Turniersieg, und bedanken uns für ihren tatkräftigen Einsatz über das gesamte Wochenende.